FSVerin wird mit 10,54 Metern Landesmeisterin im Kugelstoßen

Kategorie: Leichtathletik News

Am 25. Mai 2019 traten in Celle über 280 Athleten aus Bremen und Niedersachsen zu den diesjährigen Niedersächsischen Leichtathletik-Landesmeisterschaften der Senioren in den Altersklassen M / W 30 bis M / W 85+ an. Die Vereinsfarben der FSV Sarstedt vertrat hierbei die Anja Thorausch. Gehandicapt durch eine leichte Verletzung, die sie sich beim Abschlusstraining zugezogen hatte, machte sie sich trotzdem auf den Weg nach Celle. Das Wetter war zwar kühl, aber zumindest trocken, sodass der straffe Zeitplan den Athleten entgegen kam. In ihrer ersten Disziplin Kugelstoßen setzte sie sich gleich gegen die Konkurrenz durch und wurde mit 10,54 m Landesmeisterin in der Altersklasse W40. Im Diskuswurf behinderte Anja ihre Verletzung stärker, aber ihr weitester Versuch über 38,00 m reichte doch noch für den zweiten Platz. Für einen Sieg wäre eine Weite von über 41 Metern nötig gewesen. In der abschließenden Disziplin Hammerwurf konnte Anja trotz Verletzung ihre persönliche Bestleistung von 32,92 m deutlich auf 37,28 m steigern und damit auch den alten Kreisrekord und Vereinsrekord der Altersklasse W40 verbessern. Auch hier kam Anja auf das Treppchen und wurde Vizelandesmeisterin.

Jana beim IFAM Meeting in Belgien

Kategorie: Leichtathletik News

Internationale Wettkampfluft konnte die Läuferin Jana Schlüsche (U20) von der FSV Sarstedt am 25. Mai 2019 beim großen IFAM Meeting in Belgien schnuppern. Dieses Meeting findet in dem kleinen Örtchen Oordegem statt, wo es bis auf ein paar Häusern nichts weiter gibt als ein großes Leichtathletikstadion mit Tribüne. Über 8.000 Athleten aus verschiedenen Nationen waren hier am Start und allein beim 800-m-Lauf der Frauen waren über 150 Läuferinnen dabei. Das besondere war zudem, dass jeder Lauf seine eigene Tempomacherin hatte, die etwa die ersten 400 Meter das Tempo vorgab, bevor sie ausstieg. Jana startete im vierten Lauf von neun Läufen im Vorprogramm ganz innen auf der ersten Bahn und ging das Rennen in einem schnellen Tempo an. So fand sich die angehende Abiturientin nach dem Einfädeln aller Läuferinnen auf die Innenbahn an erster Stelle hinter der Tempomacherin wieder und blieb immer dicht hinter ihr. Nach etwa 400 Metern ging die Pacemakerin aus dem Rennen und Jana behielt bis 600 m die Führungsposition. Erst dann überholte sie eine Konkurrentin und Jana blieb an dieser dicht dran. Auf der Zielgeraden wurden die beiden aber schließlich von einem Pulk von anderen Läuferinnen überholt und so blieb für Jana der sechste Rang mit einer sehr guten Zeit von 2:14,78 min. Dabei lagen zwischen Platz 1 und 9 noch nicht einmal zwei Sekunden.

Anja Thorausch wird dreifache Bezirksmeisterin

Kategorie: Leichtathletik News

Am 18. Mai 2019 fanden im Erika-Fisch-Stadion in Hannover die Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften in den Einzeldisziplinen statt. Die drei „Senioren“ Anja Thorausch (W40), Kathrin Froböse (W30) und Manfred Gröger (M60) gingen für die FSV Sarstedt an den Start. Zu Beginn des Events stand für die beiden Frauen der Hammerwurf auf dem Zeitplan. Anja legte die beim Einwerfen entstandenen Unsicherheiten schnell ab – sie hatte mehrere ungültige Probewürfe – und steigerte sich von Versuch zu Versuch. Im fünften Durchgang erzielte sie dann die Siegweite von 30,98 m und sicherte sich damit den ersten Titel für die FSV in der Altersklasse W40. Auch Kathrin Froböse nahm das schwer zu kontrollierende Wurfgerät in die Hand.

Weiterlesen: Anja Thorausch wird dreifache Bezirksmeisterin

Jana Schlüsche für Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Kategorie: Leichtathletik News

Jana Schlüsche (U20) hatte sich am 18. Mai 2019 für ihren Saisoneinstand in die Freiluftsaison das DSC Jugend-Meeting in Dresden ausgesucht, da dort über die 800 Meter ein schnelles Teilnehmerfeld gemeldet war. In einem gemischten Rennen mit Athletinnen der Altersklassen U18 und U20 ging es gleich zu Beginn schnell los. Jana konnte sich in einem Führungstrio gut an die ersten beiden Läuferinnen dranhängen und deren Tempo mitgehen. In der zweiten Runde war die 19 jährige Schülerin von den beiden anderen Läuferinnen dann so auf der Innenbahn eingekesselt, so dass sie keine Möglichkeit hatte, außen an der Führenden vorbeizukommen. Am Ende blieb die Uhr bei 2:14,94 min stehen und Jana konnte sich über einen tollen zweiten Platz freuen, da die zweite Läuferin noch der Altersklasse U18 angehört. Zugleich konnte sie mit dieser super Zeit auch die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften (U20) abhaken und ihren Vereinsrekord verbessern. Am 25. Mai steht ihr erster Start im Ausland an. Zusammen mit ihrem Landestrainer Jörg Voigt fährt Jana zum IFAM Meeting nach Belgien, wo sie sich ebenfalls noch mal ein sehr schnelles Rennen erhofft.

Weltmeisterschaften im Kraftdreikampf

Kategorie: Schwerathletik News

Bei den Weltmeisterschaften der Frauen im Kraftdreikampf in Helsingborg/Schweden startete die FSVlerin Heidrun Woltjen in der Altersklasse 2 bis 63 kg Körpergewicht. Heidrun ist noch nicht so lange für den FSV Sarstedt als Heberin an den Start, punktete dieses Jahr schon mit dem Titelgewinn bei den Deutschen Meisterschaften und nun als Kaderathletin für Deutschland wollte Heidrun die Vereinsfarben international vertreten. In der ersten Disziplin, der Kniebeuge stieg Heidrun mit 105 kg gut ein, steigerte ihre weiteren Versuche in 5 kg Schritten und hatte am Ende 115 kg gültig in die Wertung gebracht. Nach der Kniebeuge stand Heidrun auf Rang 7 von insgesamt 9 Starterinnen in dieser Klasse. Weiter ging es in der nächsten Disziplin dem Bankdrücken. Heidrun begann mit 52,5 kg Hantellast, die auch ohne einen Zweifel zu hegen gültig von Heidrun gedrückt wurden.

Weiterlesen: Weltmeisterschaften im Kraftdreikampf

Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf 2019

Kategorie: Schwerathletik News

Die Schwerathleten vom FSV Sarstedt brachten 7 Medaillen mit nach Hause. Es war aus Sicht der Sarstedter ein erfolgreicher Wettkampftag bei diesen Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf. Von den knapp 80 gemeldeten Teilnehmern, kamen 8 Athleten aus Sarstedt zum Gastgeber SV Quitt Ankum/ nahe Osnabrück angereist. In der Juniorenklasse gingen Thies Neuhaus und Lukas Hegemann, beide neu im FSV, an den Start. Thies in der Klasse bis 93 kg Körpergewicht, beugte in der Kniebeuge 172,5 kg, drückte beim Bankdrücken 100 kg und zog im Kreuzheben 225 kg. Mit in Summe 497,5 kg Kraftdreikampferergebnis belegte Thies den 2. Platz und bekam eine Silbermedaille. Lukas in der Klasse bis 105 kg Körpergewicht beugte 190 kg, drückte 125 kg auf der Bank und zog 195 kg. In Summe 510 kg bedeuteten für Lukas Platz 7 in dieser starken Klasse. Auch neu im FSV gingen Jan Eggeling und Remo Quack in der Aktivenklasse bis 74 kg Körpergewicht an den Start. Ein Kopf an Kopf Rennen unter Vereinskammeraden. Jan brachte seinen ersten Versuch nicht gültig in die Wertung, beugte aber später 160 kg als besten Versuch. Mit nur einem gültigen Versuch konnte Remo sich mit 170 kg in der Kniebeuge einen Vorsprung gegenüber Jan verschaffen. Beim Bankdrücken zeigte Jan seine Stärke und drückte sich mit 130 kg vor Remo, der 112,5 kg auf der Bank drückte. Beim Kreuzheben zog Jan 210 kg und konnte sich so von Remo, der 190 kg gültig gezogen hatte, absetzten.

Weiterlesen: Landesmeisterschaften im Kraftdreikampf 2019